E-Book Frosch Egon von Ideendörfchen ist online

Vor einigen Wochen habe ich beim Probeapplizieren von Ideendörfchen für den Frosch Egon teilgenommen. Ab heute ist Egon online und ich darf endlich die Nähergebnisse zeigen. Auf Facebook gibt es zum Start des E-Books ein Gewinnspiel für interessierte Näherinnen. Ich wünsche euch viel Glück! Wer seine Chance auf den Gewinn erhöhen will nimmt einfach an allen Gewinnspielen teil.

IMG_3802k_FotorEgon kommt in zwei Varianten daher, einmal mit haltenden Händen die einen Luftballon oder Schirm festhalten können und einmal mit aufgestützen Händen. Geburtstagszahlen zum Applizieren sind auch im E-Book enthalten. Ich konnte sie in meinen Beispielen leider nicht verwenden.

IMG_3800k_FotorIch habe Egon auf einen Kapuzenpullover nach dem Schnitt von Klimperklein aus dem 1. Buch Kinderleicht genäht. Die Bauchtasche habe ich weggelassen, damit die Applikation genug Platz hat.

IMG_3807kDer Pullover passt gut, was mich besonders freut weil ich den kleinen Jungen vorher nicht vermessen habe! Die Freude war groß als ich ihm den Pullover gebracht habe.

IMG_3828k_FotorIch bin ganz stolz auf mein tolles Model. Draußen bei Kälte und Nässe haben wir schnell ein paar Fotos gemacht!

IMG_3810k_FotorIMG_3819k_FotorIMG_3822k_FotorUnd das Egon auch hüpfen kann haben wir dann auch noch unter Beweis gestellt!

IMG_3832k_FotorDann wollte ich den Frosch nochmal in einem anderen Look zeigen, das Herz, die Bäckchen und die Schleife sind nicht im E-Book enthalten.

IMG_3833k_FotorHier habe ich den Frosch auf ein Kissen appliziert, diesmal mit Frottee. Dieses Material ist nicht ganz so leicht zu applizieren. Für Vliesofix ist der Frottee zu dick, er lässt sich nicht auf einen Stoff aufbügeln weil nicht genug Hitze durch den Frottee kommt um den Kleber zu schmelzen. Deshalb habe ich Filmoplast genommen (selbstklebendes, ausreißbares Stickvlies) und es auf die Rückseite geklebt. Ich habe die Teile dann nur mit Stecknadeln festgesteckt, man hätte sie sicher auch mit Sprühkleber fixieren können oder mit Stylefix positionieren können. Leider sieht man die genähten Konturen auf dem Frottee nicht so gut.

IMG_3834k_FotorDie Stoffe des Kissens auf der Vorderseite sind von Westfalenstoffe, mir gefiel diese grün-pink Kombination. Die Rückseite ist aus kuscheligen grünen Wellnessfleece! So kann man auch gemütlich seinen Kopf darauf betten.

IMG_3831k_FotorDie Buchstaben sind von Klimperklein, es gibt sie als Download in zwei Größen zum 2.Buch Babyleicht. Ich habe die kleinere Schriftgröße gewählt. Die Buchstaben erst mit einem Zick-zack-Stich und dann mit einen Gradstich angenäht.

Noch liegt das Kissen bei mir zu Hause. Es ist für die Schwester des kleinen Pullover-Modells bestimmt.

So wer jetzt am Gewinnspiel für das E-Book teilnehmen will der schaut bitte auf Facebook!

Euch einen schönen Sonntag! Timon backt gerade einen Mamorkuchen, mmh darauf freue ich mich schon. LIEBEVOLLe Grüße Dini.

Zurück zum Anfang

Seit Tagen möchte ich einen Blogbeitrag verfassen, aber irgendwie wird es immer wieder verhindert. Erst wollte ich neue Fotos hochladen, aber mein Laptop meinte erstmal Windows 10 aktualisieren zu müssen. Und nachdem ich die Fotos dann endlich hochgeladen, bearbeitet, verkleinert hatte, da fiel mir ein, dass ich die meisten Fotos noch gar nicht zeigen darf! Dann hatte ich nicht mal eine Idee für einen Titel für den Beitrag. Manchmal ist es wie verhext. Womit soll ich anfangen? Ich habe endlich zwei Aufträge für Babyhosen fertig bekommen.

IMG_3783k_FotorIch liebe die Checkerhose von Klimperklein, sie kann entweder ganz schnell genäht werden oder wie hier etwas aufwendiger mit Faketaschen und Paspel. Hier aus einem Jeansjersey in maritim mit einem passenden Halstuch. Erst hatte ich das Halstuch auf der einen Seite mit dem rot-weiß-gestreiften Jersey gemacht und die Rückseite fein-blau-gestreift. Es wirkte irgendwie langweilig, also habe ich das Schnittmuster geteilt und die Vorderseite passend zur Hose zweifarbig gestaltet.

Die Paspel habe ich mir selber gemacht, dazu einen schmalen Streifen Jersey genommen. Entgegen der Anleitung, die vorgibt den Streifen im Fadenlauf zuzuschneiden habe ich sie quer zum Fadenlauf zugeschnitten. Ich wollte dass die Streifen sichtbar sind. Erst hatte ich die Befürchtung dass sich der Jerseystreifen beim Nähen dehnt, aber das war kein Problem. Wie man Paspelband selber macht könnt ihr euch das Paspel-Tutorial von Hamburgerliebe ansehen!

IMG_3788k_FotorUnd noch eine zweite Checkerhose von Klimperklein habe ich genäht, diesmal Gr. 80. Wir hatten zur Geburt vor einiger Zeit eine sollche Hose verschenkt. Die Eltern waren so begeistert dass sie jetzt eine weitere wollten.

IMG_3790k_FotorDurch die Bündchen sitzt sie absolut bequem, die langen Beinbündchen wachsen eine ganze Zeit mit.

IMG_3791k_FotorSchon ein ganz schöner Größenunterschied zwischen Gr.62 und Gr. 80.

Im September wollte ich eigentlich bei einen Applikationswettbewerb mitmachen. Ich hatte mich in der Gruppe auch angemeldet und auch einen Entwurf gezeichnet, aber die Zeit ist mir weggelaufen und ich habe es nicht geschafft ein Ergebnis abzuliefern. Dann kam Anfang Oktober der Aufruf zum Probeapplizieren und ich dachte ich bewerbe mich einfach mal. Ich bin nicht wirklich davon ausgegangen dass ich genommen werde. Aber ich bin dabei!

Meilenstein_ProbappliziererUnd so durfte ich den Frosch Egon für Andrea vom Ideen Dörfchen zur Probe applizieren. Gestern ist das Probenähen zu Ende gegangen und vermutlich Ende der kommenden Woche wird es den Frosch hier zu kaufen geben und ich darf euch dann meine Fotos zeigen.

Zweimal habe ich Egon appliziert, auf einem Pullover und auf ein Kuschelkissen. Ihr dürft auf jeden Fall schon gespannt sein!

Und um nochmal auf den Titel für den heutigen Beitrag zu kommen, bin ich wieder zurück zum Anfang gekommen. Denn mit dem applizieren mit der Nähmaschine hat alles angefangen. Ich habe verschiedene Motive entworfen und diese auf Halstücher und Lätzchen für Kinder genäht. Dann habe ich mir eine Stickmaschine gekauft und unzählige Stickdateien. Mit einer Stickmaschine hat man wirklich zahlreiche Möglichkeiten seine genähten Sachen mit Stickereien zu verschönern. In den letzten Monaten ist mir aufgefallen, dass sich neuerdings immer mehr Applikationsvorlagen auf den Kreativmarkt tummeln. Nicht jeder hat eine Stickmaschine oder möchte sich eine kaufen. Es gibt wirklich tolle Vorlagen inzwischen und ich hätte auch wieder große Lust Neue zu erstellen. Meine Foto-Nähanleitungen erfreuen sich momentan jedenfalls wieder großer Beliebtheit.

Ich wünsche euch noch einen schönen Dienstagabend, LIEBEVOLLe Grüße Dini. Und diesmal dauert es nicht so lange bis ihr hier etwas Neues lest, versprochen!

Babyleichtes Set geklimpert!

Babyleicht ist das neue Buch von Pauline Dohmen von Klimperklein. Als ich die Vorankündigung zum neuen Buch sah, war ich mir sicher dass ich es nicht brauche! Babyschnitte von Gr. 44-98. Da ich weder ein Baby habe, noch eins bekomme und die Schnitte nicht gewerblich genutzt werden können, warum sollte ich es brauchen? Mein Vorsatz hielt aber nur so lange, bis ich die ersten Schnitte sah. Einfach zuckersüß, Einer schöner als der Andere und die zahlreichen Nähergebnisse der Probenäherinnen ließen mich zweifeln! Für die Flüchtlingsbabys die gerade geboren werden und die ganz kleinen Schnitte für Sternenkinder für die ich auch mal wieder etwas nähen möchte, sind die Schnitte ideal.

IMG_3775kJede Menge Schnitte habe ich die letzten Wochen vorbereitet, aber ich konnte mich nicht entscheiden womit ich anfangen soll. Gestern habe ich mit einem kleinen Set den Anfang gewagt und es ist ein kleines Herbstset entstanden. Für die kleine Stephanie, ein afrikanisches Baby, welches im Juni geboren ist. Sie hat so zauberhaft in meinen ersten genähten Sachen ausgesehen und hat diese auch viel getragen. Jetzt ist sie aber herausgewachsen. Wie gerne würde ich euch Fotos zeigen von der kleinen Maus!

IMG_3776kDen Anfang macht jetzt also eine Fleecejacke, die mit Falzgummi eingefasst wurde und mit einem Reißverschluß mit Kinnschutz verschlossen wird. Die Mütze hat es nicht in das Buch geschafft, bekommt man aber über einen Downloadlink. Die Mütze wird eigentlich mit Schirm genäht, ich habe den Schirm für den Herbst jetzt weggelassen.

IMG_3777kUm das Set noch zu ergänzen gab es noch ein Bandana-Halstuch. Der Schnitt ist an der Oberseite größer als die Unterseite, beim Nähen etwas gewöhnungsbedürftig. Der Faltenwurf beim Ergebnis ist beabsichtigt. Das Halstuch hat eine schöne Größe, genau richtig um den Hals warm zu halten, aber auch für zahnende Babys!

IMG_3779kIch möchte wirklich ausnahmslos jeden der Schnitte nähen, Einer ist schöner als der Andere. In dem Buch gibt es einige QR-Codes, beim Topp-Verlag kann man sich mit einem Freischaltcode Videoanleitungen von insgesamt vier Schnitten anschauen. Die habe ich mir angeschaut. Die Nähanleitung musste ich mir gar nicht mehr durchgelesen, da ich die Vorgehensweise auf diesen Schnitt übertragen konnte. Meine Näherfahrung hilft mir natürlich dabei. Die Jacke habe ich in Gr. 74, die Mütze in Gr. 44-46 und das Tuch für 0-1Jahr genäht. Jetzt hoffe ich, dass es nicht noch viel zu groß ist.

Da in der Klimperklein Gruppe immer wieder danach gefragt wird wie bzw worauf die Schnittmuster am Besten übertragen werden, wollte ich dazu etwas in meinem nächsten Beitrag schreiben. Ich habe über die Jahre fast alle Möglichkeiten ausprobiert und dazu möchte ich meine Erfahrungen an Nähanfänger und anderen Interessierten weitergeben.

Ich wünsche euch einen schönen Abend, LIEBEVOLLe Grüße Dini.

Eindrücke aus Dänemark

Eigentlich sollte es dieses Jahr Urlaub zu Hause geben, aber kurz vorher hatten wir das Gefühl doch mal raus zu müssen. Die größte Erholung bekomme ich am Meer, warum kann ich nicht genau sagen. Eine Kollegin gab den Tipp nach Dänemark zu fahren. Ich war dort als Kind zwei Mal, in meiner Erinnerung war es regnerisch und kalt, kein Strandwetter. Wir suchten uns ein schönes Ferienhaus aus, in Strandnähe gab es nichts Schönes mehr.

DSCF3205kObwohl wir nur eine Woche los wollten war das Auto rappelvoll. Die Fahrt war lang, insgesamt waren wir 10 Stunden unterwegs. Immerhin kamen wir bei Sonne in Henne Strand an. Da das Wetter die ganze Woche schlecht vorausgesagt war, brachten wir unsere Sachen nur kurz ins Ferienhaus und fuhren direkt zum Strand!

DSCF3153kWenn ich in den Urlaub fahre beginnt für mich die Erholung wenn wir angekommen sind, die Unterkunft gut ist und alles geklärt ist. In dem Moment wo wir über die Düne kamen und ich das Meer sah fing für mich der Urlaub an.

DSCF3168kDas Meer hat auf mich eine ganz besondere Wirkung. Das heranrollende Wasser, das laut tosend an den Strand kommt beruhigt mich! Schuhe aus, Hose hochgekrempelt und über den Strand laufen.

DSCF3169kUnd egal wie alt man ist, die Faszination der Wellen bleibt. Immer wieder fühle ich mich wie ein Kind, das vor den Wellen zurückweicht. Und in dem Moment, wo man es nicht erwartet, erwischt einen die Welle und die Hose wird nass! Ein Riesenspaß für die ganze Familie!

DSCF3158kViele tolle Steine haben wir gesehen, auch das verliert seinen Reiz nicht. Die Steine aufzuheben, sie in den Händen zu halten und immer findet man einen der noch schöner ist als der Vorangegangene.

DSCF3185kAuch interessant was so alles an den Strand gespült wird und es liegt dann da wie dekoriert. Nicht einfach nur ein Stück Holz!

DSCF3186kUmwickelt mit Seetang und Netzresten.

DSCF3190kReste eines Taus.

DSCF3208kBei einem Strandspaziergang gibt es viel zu entdecken, zumindest wenn man sich für die angeschwemmten Sachen interessiert.

DSCF3193kDSCF3216kAm nächsten Tag geht es wieder an den Strand. Nachdem es am Vormittag erst immer wieder geregnet hat bleibt es trocken, aber windig und kalt.

DSCF3223kNur die Beine werden frei gemacht um durchs Wasser zu spazieren, ansonsten sind wir warm eingepackt!

DSCF3252kAm nächsten Tag besuchen wir in Bork Havn das Vikingermuseum. In Dänemark gibt es viele Museen, auch ganz kleine. Der Eintritt ist meist nicht besonders hoch und Kinder unter 18 Jahre in Begleitung Erwachsener haben freien Eintritt.

DSCF3251kEin Blick in die Kirche.

DSCF3253kIm Museum oder bei anderen Sehenswürdigkeiten ist es oft sehr schwierig schöne Fotos zu machen. Es sind viele Menschen auf engem Raum und wer möchte schon Fotos mit fremden Menschen darauf? Nicht geeignet um sie im Netz zu zeigen. Also habe ich mir angewöhnt schöne Details herauszusuchen oder nur Ausschnitte zu fotografieren. Das führt dann manchmal dazu das meine Familie überrascht die Fotos anschaut und sich fragt wo ich die Fotos gemacht habe.

DSCF3255kIm Wickingermuseum laufen verkleidete Mitarbeiter herum, sie erzählen von ihrem Leben und ihrer Arbeit. Dadurch wirkt es alles lebendig und macht es auch für die Kinder besonders attraktiv.

DSCF3258kDie Kinder haben die Möglichkeit auch in die Kleidung zu schlüpfen und sich so fotografieren zu lassen.

DSCF3268kSchöne Dinge werden hier hergestellt und können erworben werden, aber die Kinder können auch selber aktiv werden und z.B. Brot backen.

DSCF3266kDSCF3257kVon Hand bestickte Wandbehänge.

DSCF3261kNachdem das Wetter erst noch ganz gut war, änderte es sich schnell. Bald war es so am regnen dass wir uns nur noch drinnen aufhielten.

DSCF3263kDSCF3260kDSCF3271kWeiter geht es zum Hafen Bork Havn. Da das Wetter immer schlechter wird schauen wir uns nur kurz um, nutzen aber die Zeit um etwas zu essen.

DSCF3272kTimon interessiert sich für ein Luftfahrtmuseum, eine gute Möglichkeit dem Regen eine Weile zu entkommen, denn hier ist alles drinnen!

DSCF3274kIch gebe zu ich habe kein besonderes Interesse an Flugzeugen, obwohl sie schon schick aussehen, so schön restauriert.

DSCF3275kWer sich aber dafür interessiert kann hier viele verschiedene Flugzeuge sehen und etwas über die Geschichte erfahren.

DSCF3277kNachdem wir im Regen durch Ringkoebing gelaufen sind, dort noch etwas gegessen haben geht es weiter zum Leuchtturm „Lyngvig Fyr“. Über eine Wendeltreppe mit über 150 Stufen geht es nach oben.

DSCF3279kEine schöne Aussicht, auch wenn uns fast die Haare vom Kopf gepustet werden!

DSCF3285kEs war dort oben so windig dass ich mich mit den ganzen Körper gegen den Wind stemmen musste und mich beim fotografieren mit einer Hand am Geländer festgehalten habe. Wahnsinn!

DSCF3297kVon zwei weiteren Tagen gibt es keine Fotos. Wir waren im Legoland, davon waren wir wenig begeistert. Vielleicht weil wir schon im deutschen Legoland waren und damals mit einem jüngeren Kind. Einen Tag waren wir Minigolf spielen, nicht meine Disziplin. Ich habe mich über jede Bahn gefreut wo ich keine 7 Punkte bekommen habe.

DSCF3296kNur an einem Tag schien den ganzen Tag die Sonne und der Regen kam erst abends. An diesem Tag haben wir uns eine Draisinenfahrt vorgenommen. Eine alte Bahnlinie führt  von Norre Nebel bis Nymindegab. Einer tritt in die Pedale und zwei sitzen auf einer Bank und sind dafür zuständig die Schranken an den Übergängen zu öffnen.

DSCF3289kTimon hat uns ganz eifrig gefahren, wir haben ihn nur kurz mal abgelöst. War sicher ein lustiges Bild, stellt euch vor wie ich auch noch auf dem Bänkchen sitze und mich vorne festhalte!

DSCF3300kDie Landschaft ist sehr ruhig, idyllisch. Die Heide fängt gerade an zu blühen, in einigen Wochen sieht es sicher noch schöner dort aus.

DSCF3295kZwischendurch haben wir eine kleine Pause gemacht, dort gibt es auch eine Grillhütte und sensationell, ein modernes Plumsklo! Es war sehr sauber und roch gut.

DSCF3301kIrgendwie hätte ich mir in dieser Kulisse gut einen Karl May Film vorstellen können!

DSCF3303kIn Nymindegab haben wir dann eine Pause gemacht, ein kleines Örtchen mit einem Geschäft für Kunsthandwerk. Im Supermarkt habe wir uns Brötchen, Aufschnitt und Getränke gekauft und dann gegessen. In Dänemark findet man an vielen Orten Picknicktische mit Bänken wo man sein mitgebrachtes Essen verzehren kann.

DSCF3304kHier gibt es auch ein kleines Museum für Kunst, Natur und Historie. Es sind viele Bilder von verschiedenen Malern zu sehen, außerdem geht es um das frühere Leben auf dem Land, mit der Fischerei. Dieses kleine Museum ist sehr ansprechend hergerichtet, für jeden etwas dabei. Im schön angelegten Außengelände kommen auch kleinere Kinder auf ihre Kosten.

DSCF3307kDSCF3314kEin Köderhaus, hier untergebracht war eine Gemeinschaft aus jungen Mädchen und jungen Männern die in der Fischerei gearbeitet haben und dort verschiedene Aufgaben hatten.

DSCF3320kUnser letzter Ausflug führt uns nach Esbjerg, dort schauen wir uns das Fischerei- und Seefahrtsmuseum an.

DSCF3323kDSCF3324kIm Salzwasseraquarium kann man verschiedene Fische und Meerestiere anschauen. In einem offenen Becken können hier kleingefleckte Katzenhaie und Rochen gestreichelt werden. Ich habe immer eine große Freude daran Meerestiere zu beobachten.

DSCF3326kWeiter geht es zur Ausstellung über die dänische Fischerei.

DSCF3329kDSCF3330kErst im Innenbereich und dann im Außenbereich.

DSCF3335kNatürlich interessiert mich eine alte Nähmaschine!

DSCF3336kDSCF3337kDSCF3338kDraußen gibt es nochmal verschiedene Fischerboote zu sehen.

DSCF3339kDSCF3340kDSCF3344kDie Robbenfütterung sehen wir nicht mehr, aber beobachten kann man sie auch ohne Fütterung.

DSCF3348kUnd dann habe ich Glück als direkt vor mir eine Robbe aus dem Wasser schaut.

In der Innenstadt essen wir etwas und bummeln dann noch durch die Fußgängerzone. Überrascht sind wir als wir einen Mitschüler von Timon mit Familie aus Bökendorf treffen.

Und ehe wir uns versehen ist der Urlaub schon wieder um. Das Wetter hätte etwas wärmer und stabiler sein können. Dänemark hat mir gut gefallen, die Dänen sind sehr freundlich, viele sprechen deutsch. Es ist familienfreundlich und mein Gefühl ist, dass sie in Sachen Barrierefreiheit schon etwas weiter sind wie bei uns in Deutschland.

Und jetzt wartet ein großer Berg Wäsche darauf gewaschen zu werden! Eine lange To-do-Liste für die kommende Woche ist schon geschrieben. Schade,…

Euch einen guten Wochenstart, mit hoffentlich schönem Wetter.           LIEBEVOLLe Grüße Dini.

Meine Nähanleitungen, eure Werke!

Ich fiebere gerade meinen Urlaub entgegen, nur noch einen Tag arbeiten! Heute bekam ich eine Mail von Svenja, die mich sehr gefreut hat. Sie hat nach meiner Foto-Nähanleitung zwei Schnullertücher genäht und hat mir ein Foto geschickt. Sie bedankt sich für die ausführlichen Erklärungen. Ich sehe an meiner Statistik natürlich wie beliebt die Foto-Nähanleitungen sind, um so schöner mal ein Ergebnis zu sehen!

SchnullertuchIch bin richtig begeistert von dem Ergebnis, es ist nicht nur sehr ordentlich genäht sondern wurde durch eigene Ideen erweitert. So finde ich muss es sein, jeder sollte seine eigene Kreativität mit einbringen. Svenja hat noch einen Riegel mit Clip angenäht, damit das Schnullertuch nicht verloren geht wenn man unterwegs ist.

Schnullerhase MädchenDiesen Schnullerhase der von Tinadesign genäht wurde habe ich schon mal gezeigt. Das E-Book habe ich vor einiger Zeit bei DaWanda verkauft.

Ich würde gerne noch mehr Werke nach meinen Anleitungen sehen!

Meine Anleitungen werden jeden Tag angeschaut, „Nähen einer Appliktion mit der Nähmaschine“ z.B. inzwischen fast 70000 Mal. Momentan ist die Anleitung für die Rechenmaus wieder sehr gefragt, sie wurde inzwischen rund 37700 Mal angeschaut. Sicher gibt es einige die sich die Anleitungen nur herunterladen ohne sie je zu nähen, sogenannte Freebook-Jäger. Aber ich bin sicher, dass schon die einen oder anderen Werke entstanden sind.

Schickt mir doch Fotos von euren fertigen Werken, ich würde sie wirklich gerne hier zeigen. 

Und hier nochmal alle Nähanleitungen die ich bisher auf meiner Seite gezeigt habe:

Nähen einer Applikation mit der Nähmaschine

IMG_8726k

Foto-Nähanleitung für ein Halstuch in zwei Größen

IMG_8959k

Foto-Nähanleitung Rechenmaus zur Einschulung

IMG_3164

Foto-Nähanleitung für ein Schnullertuch

IMG_8762k

Foto-Nähanleitung für ein Knistertuch

IMG_8510k

Foto-Nähanleitung für ein Geburtstagsshirt

IMG_9890k

Foto-Nähanleitung für ein Wärmekissen

IMG_9871k

Applikationsvorlagen zum Ausdrucken

IMG_8722k

HOME Applikationsbuchstaben

IMG_0405k

Elefant Applikationsvorlage

IMG_0727k

Applikation Frosch und Rakete

IMG_2082k IMG_2083k

Applikation Pirat und Wichtel

IMG_2081k IMG_2077k

Applikation Fuchs und kleine Eule

IMG_2079k IMG_2078k

Applikation große Eule und Igel

IMG_2118k

Applikation Trecker und Ente

IMG_2137kIMG_2405k

Foto-Nähanleitung für ein Tabletkissen

IMG_1113k

Foto-Nähanleitung kleines Lederetui

IMG_2482k

Schnittmuster für Hundehalstuch in zwei Größen

IMG_2979k

Applikationen Pilz und Vogel

IMG_3046k

Foto-Nähanleitung für Reinigungspad und Waschlappen

IMG_3540k IMG_3541k

Für alle die hier ganz neu auf die Seite kommen, vielleicht findet ihr interessante Nähideen.