Zwei Kitataschen mit selbstgenähten Applikationen

Ich habe zwei wunderschöne Kindergarten-Rucksäcke verschönert. Sie sind für Zwillinge die schon bald in unsere Kita gehen werden. Die Mutter wollte eigentlich zwei Wollfilztaschen haben. Da diese schon wegen dem Material sehr teuer sein würden, schlug ich vor zwei Canvas-Rucksäcke zu nehmen und die Klappen mit Wollfilz zu verkleiden.

IMG_3046kAuf Wunsch habe ich diese zwei Motive selbst entworfen und sie mit der Nähmaschine appliziert. Nur die Namen habe ich mit der Stickmaschine gestickt. Damit die Klappe nicht zu grau aussieht habe ich sie unten mit grünem Cord kombiniert.

IMG_3044kFür den Stiel des Fliegenpilzes habe ich weißen Applikationsfilz genommen. Der Hut ist aus rotem Wollfilz, den ich mit einer Lochzange durchlöchert habe. Darunter habe ich einen weißen Baumwollstoff gebügelt. So wirkt es plastischer als wie zuvor angedacht rot-gepunkteten Baumwollstoff zu nehmen.

IMG_3045kLeni liebt Vögel und so war schnell klar das ein Vogel ihre Tasche zieren wird. Den Vogelkörper habe ich zunächst mit Westfalen-Baumwollstoff aufgebügelt und mit einen engen Zick-zack-Stich aufgenäht, dann habe ich mit einem Gradstich mehrere ungleiche Linien ringsherum genäht. Der Flügel ist aus Wollfilz, hier habe ich unten am Rand mehrere Löcher ausgestanzt. Leider wirkt es nicht so schön wie ich dachte, beim nächsten Mal würde ich lieber in der Flügelmitte einige Konturnähte mit hellgrün machen. Die Applikationen werde ich als Download für euch fertig machen und die einzelnen Schritte kurz beschreiben!

IMG_3050.kJPGIch probiere mal wieder etwas Neues aus und habe mir verschiedene Strickrahmen gekauft. Ich kann gut stricken und bräuchte so etwas eigentlich nicht. Als ich erste Versuche wagte, guckte mein Sohn interessiert zu und wollte es dann auch ausprobieren. An einem Abend strickte er sich so einen Loopschal! Ich habe mir nun auch Wolle besorgt und zunächst mit dünnen Streifen angefangen in beige und einem sehr hellen grün. Ich werde es aber nochmal aufmachen und dickere Blockstreifen machen. Auf jeden Fall ist das arbeiten am Strickrahmen sehr entspannt, erst wickeln dann mit einem Haken die Schlaufen übereinander ziehen.

IMG_3052kBei meiner Fortbildung zur Fachkraft für pädagogische Inklusion, kam ich mit dem Thema unterstütze Kommunikation in Berührung. Ein wie ich finde sehr interessantes Thema. Es geht darum Menschen die keine,wenig oder spät Sprache entwickeln eine andere Möglichkeit zu geben um sich ausdrücken zu können. Es gibt die Möglichkeit die Sprache durch Gebärden zu unterstützen, dafür habe ich mir GUK Karten angeschafft. Es gibt aber auch verschiedene Geräte mit Bildkartentasten, die Sprache auswerfen wenn man die Tasten betätigt. Das ist jetzt von mir hier sehr vereinfacht dargestellt. Es ist ein sehr komplexes Thema was mich sehr interessiert und worüber ich noch mehr erfahren möchte.

Dienstagsnachmittag bin ich seit einigen Wochen in Beverungen im sogenannten Flüchtlingskaffee. Hier treffen sich Flüchtlinge und Helfer um in Kontakt zu kommen. Hier wird gemeinsam Kaffee getrunken und Kuchen gegessen. Es wird geguckt wo noch Sachspenden benötigt werden und wo andere Hilfe wie Fahrdienste, Deutschlernen etc. gebraucht werden. Die Kinder haben hier Räume mit Spielzeug und ganz nebenbei wird deutsch gelernt. Letzte Woche haben wir mit ca. 12 Kindern „Der Plumssack geht rum“ gespielt. Es war schwierig mit wenig Sprachkenntnissen (in deutsch) die Regeln zu vermitteln, aber darum ging es auch nicht, es ging darum Spaß zu haben! Die Kinder und deutschen Helfer beim Spielen und die Eltern haben interessiert und etwas verwundert zugeschaut.

Ich gehe jedes Mal mit einem Lächeln nach Hause und freue mich auf die nächste Woche wo ich alle wieder treffe! Es ist noch alles etwas chaotisch weil jede Woche neue Flüchtlinge ankommen, es viele Helfer gibt und man herausfinden muss wer was braucht. Aber alle sind dabei motiviert und gut gelaunt, diese zwischenmenschlichen Begegnungen bringen jeden ganz viel!

Ich wünsche euch eine gute neue Woche! Bei mir liegt in der ersten Wochenhälfte viel an und dann ist Entspannung geplant, den Tank wieder auffüllen.

LIEBEVOLLe Grüße Dini.

Neue Werke sind entstanden

Das Wochenende ist schon wieder um und der Montagvormittag ist dazu da, um Aufträge zu erledigen. Leider geht die Zeit immer viel zu schnell rum, so dass ich meistens nur ein oder zwei Aufträge schaffe! Die heute gezeigten Werke sind aus den letzten zwei Wochen.

IMG_3011kEin Erinnerungs-Trauer-Kissen mit dem Text aus der Todesanzeige, hier auf einem Kissen festgehalten. Die Sterne habe ich mit der Nähmaschine aufgenäht. Die Stickschrift ist von Design by Jasmina. Ich mag die Schrift, auch wenn es mühsam ist am Computer die einzelnen Buchstaben zum Text zusammen zu setzten. Das kann je nach Textlänge  bis zu 1 1/2 Stunden dauern. Die Schrift enthält keine I-Punkte, Komma, Punkt etc. Die müssen dann alle von Hand nachgestickt werden!

IMG_3009kDie Schrift habe ich auf einen wollweißen Leinenstoff gestickt und ihn dann ringsherum mit Westfalenstoffen eingefaßt. Die Füllung ist mit Flauch-Faserkügelchen gefüllt, die bestelle ich beim VBS Versand. Sie sind allergieneutral und zur Herstellung von Kinderspielzeug geeignet. Ich benutze sie seit vielen Jahren zum Füllen von Kissen, Puppen, Kuscheltieren. Das Kissen kann so wie es ist in die Waschmaschine (bis max. 40°) und in den Trockner.

IMG_3015.kJPGUnd hier sind zwei Lovley Monstas, sie laufen euch hier immer wieder über den Weg. Ich habe sie in drei Größen klein 9,5cm, mittel 15cm und groß 22cm alle ohne die Knotenohren gemessen. Die Kleinen habe ich immer wieder als Rechenmonsta hergestellt, das Besondere daran ist eine Tasche im Rücken in die man die Perlenkette stecken kann, wenn man sie nicht braucht.

IMG_3017k Sie sind freundliche, fröhliche und liebenswerte Wesen. Sie können gut zuhören, machen jeden Spaß mit, hören sich Sorgen und Wünsche an. Sie leben frei nach dem Motto: happy-go-lucky weil sie mit ihrer positiven Ausstrahlung nicht lange über Probleme grübeln, sondern sie angehen und versuchen zu lösen.

IMG_3018kDiesmal habe ich in den Rücken einen Reißverschluss eingearbeitet. In der so entstandenen Tasche können kleine Schätze, Geld oder geschriebene Zettel ihren Platz finden. Beim nächsten Versuch werde ich den Reißverschluss weiter oben ansetzen, so dass die Tasche nach unten länger wird. Ich finde die Monsta viel schöner als Sorgenfresserchen, weil die durch den geraden Reißverschlussmund immer aussehehn als hätten sie sich den Magen verdorben.

Bald zeige ich euch den zweiten Versuch, denn diese Version habe ich extra für ein Mädchen überlegt. Die Knotenohren werde ich dann etwas kürzen, ich mag sie lieber nicht ganz so lang, weil sie dann besser stehen. Und damit ich das jetzt nicht vergesse die Stickdatei ist von Sew Dreams – Britta Wollschläger.

IMG_3031kDann hatte ich noch Besuch von Antonella, sie ist inzwischen 13 Jahre alt und brauchte eine kleine Auffrischung. Gesicht, Hände und Füße sind bereits erneuert worden, diesmal bekam sie eine neue Mütze und Weste. Da ich den ursprünglichen Stoff nicht mehr hatte musste ein neuer ausgesucht werden.

IMG_3032kDie ersten Puppen dieser Art habe ich noch ohne Nase gemacht. Wenn ich sie mir heute betrachte kommt es mir ganz komisch vor.

IMG_3023kEine Blogleserin bat mich darum ihr zwei Rechenmäuse zu machen. Sie bekam sie nach meiner Foto-Anleitung nicht hin.

IMG_3029kUnd eine Andere Leserin wünschte sich zwei Rechenknudies für zwei Schulanfänger. Zwanzig Perlen an einem Satinband helfen beim Rechnen. Auch sie haben am Rücken eine Tasche wo die Perlenkette verstaut werden kann.

IMG_3037kHeute entstand noch ein Taufgeschenk, eine Wärmeente. Sie ist nach einer Stickdatei von Fadenzauber gestickt. Ich habe eine schlichte Ente ausgewählt (es gibt viele verschiedene z.B. mit Herzen, Sternen etc.) und einen Namen aufgestickt.

IMG_3036kDie Ente entstand komplett im Stickrahmen. Danach wurde sie mit Traubenkernen gefüllt, die Wendeöffnung von Hand geschlossen und in der Microwelle zur Probe erwärmt. Ich mag den Geruch von Traubenkernen. Gerade wärmt sie mir die Schulter, ideal für meine Verspannungen!

IMG_3035kIch habe die Ente mit einer doppelten Stofflage hergestellt, unter dem Oberstoff (von Westfalenstoffe) ist noch naturfarbener Nessel. Durch das Füllen mit Traubenkernen bekommt sie ein ziemliches Gewicht und weshalb ich den Stoff verstärkt habe. In die Füße und den Schnabel habe ich eine Schicht Thermolan eingenäht, da Volumenvlies die Wärme der Microwelle vielleicht nicht aushalten würde.

Ich wünsche euch eine schöne Woche. Auf mich warten diese Woche noch drei interessante Aufträge. Mal gucken wann ich sie euch zeigen kann.

LIEBEVOLLe Grüße Dini.

Das Weihnachtsfest neigt sich dem Ende

So lange drauf gewartet und schon ist wieder alles vorbei! Ich bin sehr froh, dass ich nicht wie viele Anderen morgen wieder arbeiten muss. Alle Geschenke sind verschenkt, so kann ich hier noch einige Aufträge zeigen die ich vor Weihnachten genäht habe. Wir haben ein sehr zufriedenes Kind, der sich über sein Überraschungsgeschenk, ein elektronisches Schlagzeug gefreut hat!

IMG_2403k

Schrift von Lieblingslieblinge

Ein Kissen in 40x40cm war gewünscht mit einer Baumwollseite und einer Kuschelseite. Das Kissen ist für ein Kindergartenkind und dort hat es eine Ente als Symbol. Könnt ihr euch an die Applikationsente erinnern? Jemand sagte, sie sieht etwas wie ein Huhn aus! Also habe ich mich nochmal drangesetzt und sie etwas abgewandelt. Das Schnittmuster werde ich dann bei Gelegenheit nochmal für euch einstellen.

IMG_2405kMit Bleistift habe ich mir ein paar Wellen vorgezeichnet, mir einen schönen Stich an meiner neuen Nähmaschine ausgesucht und genäht. Diesmal habe ich Stickgarnfaden (keinen Nähgarnfaden) genommen und wie bei der Stickmaschine auch den dünnen weißen Unterfaden. Der Stickgarnfaden glänzt schön und sieht einfach edler aus. Ich habe es vor einer Zeit schonmal probiert, da aber den gleichen Garnfaden als Unterfaden verwendet. Es war dann schwierig die Fadenspannung einzustellen. So ist es auch viel einfacher, einen Unterfaden und das Stickgarn habe ich sowieso in allen erdenklichen Farben!

IMG_1867k

Motivstickerei von Kunterbunt design, Schrift Name: Lieblingslieblinge

Könnt ihr euch an das Kissen erinnern, welches ich vor einigen Monaten gefertigt habe? Jetzt war zu Weihnachten eine passende Kuscheldecke gewünscht. Ich habe noch nie eine Decke genäht, also eine neue Herausforderung.

IMG_2391kAuch hier habe ich eine Baumwollseite und eine Kuschelseite gemacht. Die Decke hat eine Größe von 100×100 cm, eine sehr schöne Größe!

IMG_2392kEine besondere Herausforderung waren die Ecken für mich. Es hat dann aber besser geklappt wie vorher vermutet, wenn noch nicht ganz perfekt!

IMG_2395kMit dem Ergebnis an sich bin ich zufrieden, aber der Weg dahin geht sicher auch einfacher.

IMG_2396kIch hoffe die Decke wird Luna lange begleiten. Während ich die Handnaht geschlossen habe, lag die Decke über meine Beine und das war sehr angenehm.

IMG_2376kUnd hier endlich die Fotos der fertigen Puppe, mit Anziehsachen.

IMG_2377k

Das Kopftuch ist ein Schnitt von NupNup Jasmin Lange.

Meine Grundpuppe hat in der Regel zwei Zöpfe, die nach Wunsch in der Länge variieren können. Für jüngere Kinder sollten sie geflochten sein, damit sie lange schön bleiben.

IMG_2381.kJPGTrotzdem kann man auch aus diesen Grundzöpfen verschiedene Frisuren zaubern. Leider habe ich keine verschiedenen Spängchen, so waren meiner Kreativität Grenzen gesetzt.

IMG_2384kHier habe ich die beiden Zöpfe zu einem zusammen genommen.

IMG_2383kHier habe ich den Zopf auf der einen Seite angefangen zu flechten und dann mit dem zweiten Zopf weitergeflochten.

IMG_2387kHier mal die Variante Ballerina, mit ein paar Haarkrebsen oder Perlen verziert sicher auch ganz niedlich.

Unsere Weihnachtsfeiertage waren ruhig, angenehm mal zur Ruhe zu kommen. In den nächsten Tagen werde ich euch von meinem Handarbeitsprojekt berichten und ich habe vor einen Jahresrückblick 2014 zu zeigen mit den schönsten Momenten! Für die nächsten Tage ist mein Großprojekt im Arbeitszimmer aufräumen, da gibt es einiges zu tun.

Euch einen schönen Abend, wir gucken am zweiten Weihnachtsfeiertag traditionell das Traumschiff!!! LIEBEVOLLe Grüße Dini.

Als Helferengel gibt es viel zu tun

Jedes Jahr helfe ich dem Christkind Geschenke für die Kinder und Erwachsenen zu nähen und zu sticken. Vor dem ersten Advent gibt es schon eine lange Wunschliste und das Christkind ordert immer wieder Geschenke nach für Nachzügler die spät den Wunschzettel abgeschickt haben! Manchmal muss ich dann sagen: „Tut mir leid liebes Christkind, ich schaffe es nicht mehr bis Weihnachten.“

IMG_2339k

Die Eulenstickdatei ist von Kunterbunt design!

Diese Eulentasche habe ich fertig gemacht. Die Eulen sind mit der Stickmaschine gestickt, den Ast und die Blätter habe ich mit der Nähmaschine genäht.

IMG_2363kDas Handtuch ist für einen kleinen Bayernfan und stand schon lange im Auftragsbuch.

IMG_2358kBei dieser Puppe ist alles schief gegangen was schief gehen kann, bald jeden Arbeitsschritt habe ich doppelt gemacht. Es war wohl einfach kein guter Tag!!! Aber man sieht es ihr nicht an und es steckt ganz viel Liebe drin. Die Kleidung ist schon zugeschnitten und wartet nun darauf genäht zu werden.

IMG_2348kUnd am Samstagabend während der letzten Wetten dass-Sendung habe ich diese zwei Körbe gehäkelt. Ich hatte es auf Pinterest gesehen, wo jemand aus Paketschnur solche Körbe gehäkelt hat. Das wollte ich auch unbedingt ausprobieren, ich hatte allerdings leider keine Paketschnur aus Naturfasern, meine ist aus Polyprophylen (hört sich nicht gesund an). Erst habe ich das linke Körbchen gehäkelt, in naturfarben, dann viel mir noch Schnur in gold und silber in die Hand. Also habe ich einen goldenen Rand gemacht und dann noch ein Körbchen in umgekehrter Reihenfolge.

IMG_2346kEins werde ich wohl für meine Schminke nehmen, dafür habe ich bisher eine kleine Tasche, die aber immer offen steht und viel zu voll ist.

Mein Plan ist alle Aufträge bis zum Wochenende fertig zu haben, dann müssen sie nur noch vom Christkind abgeholt werden. Und dann kann ich mich um meine Lieben kümmern, mal gucken ob mir noch etwas einfällt. Ich gehöre immer zu den Leuten die kurz vorher die Besten Ideen haben! Euch allen einen schönen Abend, LIEBEVOLLe Grüße Dini.

Es weihnachtet sehr…

So der Countdown bis Weihnachten ist gestartet, viel Zeit bleibt nicht mehr. Während ich von hier und da höre, „ich habe schon alle Geschenke zusammen“ werde ich leicht nervös. Bisher habe ich erst zwei Geschenke liegen, aber vielleicht kann ich da heute dran arbeitetn. Mein Auftragsbuch ist auch wirklich voll und wie immer habe ich das Gefühl das mir die Zeit davon läuft.

IMG_2269kBisher habe ich es immer geschafft, wenn nur jetzt nichts dazwischen kommt. In diesem Jahr habe ich mir auch einen Adventskalender gegönnt, habe ich ganz lange nicht. Er ist gefüllt mit meinem Lieblingssüßigkeiten Marzipan und Nougat! Und das tolle ist es sind immer gleich zwei Sachen in jedem Kläppchen.

IMG_2272kSo gibt es immer eins am Morgen zur Motivation und eins nach getaner Arbeit!

IMG_2261kGestern habe ich die ersten Weihnachtsgeschenke für Kunden fertig gemacht, kann ich natürlich nicht so richtig zeigen, da ich weiß das hier immer ganz viele unterwegs sind. Und ich möchte nicht zuviel verraten. Der Schlüsselanhänger ist auf der Vorderseite mit einem Namen.

IMG_2266kUnd weil ich gerade dabei war habe ich für mich auch einen neuen Schlüsselanhänger gemacht, dass hatte ich schon so lange vor. Nachdem nun alle Kolleginnen mit Namen-Schlüsselanhänger ausgestattet sind wollte ich auch einen.

IMG_2265kErst wollte ich mal wieder türkis nehmen, ich mag die Farbe echt gerne. Aber spontan habe ich mich dann für lila entschieden. Jetzt brauche ich nurnoch eine passende kleine Chiptasche dazu.

Jetzt muss ich mich beeilen, ich muss gleich zur Arbeit. Heute Nachmittag fahre ich mit Timon dann erstmal nach Höxter um eine Winterjacke und Winterschuhe zu kaufen. Ich hatte mir eingebildet es passt noch alles, aber das war wohl ein Trugschluß! Euch einen schönen Tag, LIEBEVOLLe Grüße Dini.