Neues Arbeitsmaterial

Die zweite Arbeitswoche ist für mich angebrochen. Noch ist alles ganz neu und es gibt viele Informationen. Damit keine Informationen verloren gehen mache ich mir viele Notizen. Lange habe ich überlegt worauf ich meine Notizen festhalte. Ein Collageblock erschien mir sinnvoll da man die Seiten herausreißen und abhelften kann. Da ein Collageblock aber wenig ansprechend aussieht, musste ich mir etwas einfallen lassen. Eine schöne Hülle musste her…

IMG_4187kDie Hülle ist ein Materialmix aus 3mm dicken Wollfilz, Leder, Webband und Folie.

IMG_4184kErst wollte ich den Filz mit einem Spruch besticken. Damit die Hülle wandelbar bleibt habe ich mich entschieden eine Folie aufzunähen. Dort kann ich nach Lust, Laune und Stimmung immer neue Postkarten oder Fotos einschieben.

IMG_4188k

Die Postkarte ist von der Grafik Werkstatt!

Wenn man verschiedene Materialien mixt ist es manchmal schwierig sie miteinander zu vernähen. Das Leder dehnte sich etwas als ich es auf den Wollfilz aufgenäht habe. Dank meiner Näherfahrung konnte ich alle Schwierigkeiten kalkulieren und entgegenwirken.

Vor etwa 2 Jahren habe ich mir das Lederetui genäht. Ich benutze es sehr gerne, es hat eine schöne Größe und ist ein kleines Raumwunder. Eine Anleitung und den Zuschnitt für das Etui findet ihr hier.

IMG_4190kDer Collageblock kann einfach in die Hülle geschoben und immer wieder ausgetauscht werden, lange blieben die Seiten nicht weiß! Mein Kalender und mein Notizblock sind in Zukunft meine wichtigsten Arbeitsmaterialien.

Immer wieder freue ich mich darüber dass ich mir alles selber nähen kann. Besonders schön ist es wenn alle Materialien vorrätig sind und ich spontan ein Nähprojekt beginnen kann. Ich mag es meine Vorstellungen umzusetzten und dabei immer neue Ideen zu entwickeln.

Ich wünsche euch eine gute Nacht. LIEBEVOLLe Grüße Dini.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>