Raglan-Babystrickjacken

Ich bin mal wieder überrascht wieviel auf meinem Blog los ist obwohl ich ewig nichts geschrieben habe. Für alle die regelmäßig hier lesen ist es ganz schön langweilig. Die Wochen plätschern so dahin, ich bin sehr beschäftigt auch wenn es nicht soviel gibt, was ich hier erzählen kann. Noch dauert es etwas, aber ich warte auf den Urlaub und bin wirklich urlaubsreif! Aber ich will nicht jammern, lieber zeige ich euch was ich gerade stricke.

IMG_3729kDie erste Strickjacke ist erst nach der Zweiten fertig geworden. Ich hatte große Probleme mit der Blende. Nach langen überlegen habe ich eine Blende aus Bündchenstoff gemacht und diese mit Jerseydruckknöpfen geschlossen. Eine kleine Häkelblume sollte die Strickjacke noch verschönern. Es ist meine erste Raglan-Strickjacke, aber so ganz zufrieden bin ich nicht. Also habe ich im Internet nochmal nach einer anderen Anleitung gesucht.

IMG_3727kIch habe schon immer gerne auf dem Blog von epipa geschaut. Leider gibt es bei ihr auch schon länger nichts mehr zu lesen. Sie hatte vor einigen Jahren eine ganz schöne Freebook Anleitung für eine Babytunika gemacht. Die Anleitung ist leicht verständlich, ich habe sie mir gleich abgewandelt. Ich habe lange Ärmel gemacht und statt einem Zopfmuster ein Perlmuster (1re, 1li, nächste Reihe verstetzt).

IMG_3723kDas Schöne an dieser Anleitung ist dass die Jacke komplett in einem gefertigt wird, ohne dass eine Naht geschlossen werden muss. Die Wolle ist traumhaft schön, nicht zu dick gerade richtig.

IMG_3724kFür die nächste Babyjacke habe ich einige Maschen mehr aufgenommen, um das Rücken- und die Vorderteile zu verbreitern. Ich finde die Jacke etwas schmal, aber sie wird in der Anleitung auch als körpernah beschrieben. Da ich eine Babyjacke haben möchte die an kühleren Tagen über die Kleidung getragen wird, muss sie etwas weiter sein!

IMG_3734kDie nächste Babyjacke wird in hellblau gestrickt, es ist ein schönes blau kein direktes babyblau. Epipa startet mit 54 Ma, ich habe insgesamt 66 Ma angeschlagen und sie wie folgt für das Raglan aufgeteilt 11Ma/10Ma/24Ma/10Ma/11Ma. Ich habe also die Maschen für die Ärmel gelassen und nur an den Vorderteilen und am Rückenteil Maschen hinzugefügt.

IMG_3731kAls Maschenmarker habe ich einfach 4 Büroklammern genommen. In meinem letzten Beitrag hatte ich schon von der myboshi Wolle berichtet. Es ist die Sommerwolle No.2, sie besteht aus 15% Kapok und 85% Baumwolle. Das fertige Ergebnis zeige ich euch dann später.

Für heute Abend soll es das schon gewesen sein. Ich lese gerade ein sehr interessantes Sachbuch, worüber ich euch später gerne berichten möchte. Ich bin inzwischen bei der Hälfte und kann sagen noch nie ein so gut verständliches und interessantes Sachbuch gelesen! „Herausforderndes Verhalten vermeiden“ von Bo Hejlskov Elven. Wenn man es liest bekommt man auf Erziehung nochmal einen ganz neuen Blick und ich bin dabei mein Erzieherverhalten unter die Lupe zu nehmen! Euch noch einen schönen Sonntagabend, LIEBEVOLLe Grüße Dini.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>