Erste SchnuffelBärBel fertig gestellt!

Ich mag Schnuffeltücher für Babys, an denen sie herumzuppeln können und so verschiedene taktile Reize bekommen. Als ich SchnuffelBärBel von StoffCut sah war ich gleich verliebt! Ich musste gleiche einen ersten Versuch wagen. Im Stickrahmen gefertigt muss das Schnuffeltuch nurnoch gewendet und mit einigen Handstichen verschlossen werden.

IMG_3674kIch mag ITH Stickdateien, die komplett im Stickrahmen gefertigt werden. Zwar hört es sich danach an als ob die Stickmaschine diese feinen Stoffdinge gänzlich alleine herstellt, aber ganz so ist es dann doch nicht. Zunächst müssen die Zipfel hergestellt werden, diesen Schritt konnte ich mir sparen, da ich noch reichlich davon liegen habe. Dann wird im Rahmen alles Schritt für Schritt zusammen gegefügt. Das erfordert Konzentration und Genauigkeit, wenn das Ergebnis hinterher schön aussehen soll. Die reine Stickzeit beträgt nur 15 Minuten, aber mit dem zurechtschneiden der Stoffe, positionieren der einzelnen Teile kommt man dann doch auf mindestens 45 Minuten.

IMG_3676kDa ich für einige Baby-Willkommenssets noch Spielzeuge brauche habe ich die Stoffe bereits zurecht geschnitten so dann geht es etwas flotter von der Hand. Bald kann ich euch viele bunte Stoffbären zeigen. Wenn ich die Namen der Babys vorher wüsste dann könnte ich sie gut auf den Stoff sticken, ganz individuell.

IMG_3540kIch habe gesagt es wird zwei neue Foto-Nähanleitungen geben, hier schonmal eine Vorschau: Zum einen wird es bunte Kinderwaschlappen in zwei verschiedenen Größen geben, die eine Seite aus buntem Jerseystoff, die andere Seite aus Sommerfrottee.

IMG_3541kZum Anderen ein Reinigungspad, ideal zum Reinigen des Gesichtes, dafür benötigt man  Sommerfrottee- und Baumwollreste.

Beide Sachen sind ganz schnell hergestellt und Stoffreste können so sinnvoll verbraucht werden, noch dazu hilft es Müll zu vermeiden! Schaut in den nächsten Tagen vorbei, die Nähanleitungen sind für Nähanfänger besonders gut geeignet. LIEBEVOLLe Grüße Dini.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>