Heute schon geklimpert?

Das Wort „geklimpert“ habe ich zum ersten Mal in der Facebook Gruppe von Klimperklein gelesen und beschreibt das Nähen nach Schnitten von Pauline Dohmen. In der Gruppe ist immer etwas los, ganz viele schöne Sachen sind dort zu sehen, was dazu führt dass man das Gefühl bekommt jedes E-Book von Pauline zu benötigen incl. dem Besteller Buch „Kinderleicht“. Die E-Books sind sehr umfangreich, nicht nur Schritt-für-Schritt erklärt sondern mit etlichen verschiedenen Möglichkeiten und Varianten. Ein rundum-sorglos-Paket für Anfänger und Fortgeschrittene. Und wer dann immer noch auf dem Schlauch steht, der kann sich nochmal schnell in der Gruppe erkundigen dort findet sich immer fachkundiges Personal, auch wenn die Meinungen schon mal auseinander gehen.

IMG_3495kUnd auch ich habe heute wieder geklimpert, diesmal meine allerersten Lederpuschen! So recht wollte ich mich an Lederpuschen bisher nicht dran trauen. Warum eigentlich, weil ich es meiner Nähmaschine nicht zugetraut habe? Oder doch eher mir selber? Es war wirklich einfach und meine liebe Pfaff-Nähmaschine hat die bis zu vier Lagen Leder weggesteckt als wäre es nichts.

IMG_3496kUnd wieder kein Kind da um sie mal überzuprobieren! Nächste Woche im Flüchtlingscafé, da gibt es potentielle Anwärter. Dort sind einige Krabbelkinder die gut warme Füße gebrauchen können.

IMG_3497kIch habe mit Gr. 20/21 angefangen, werde die Größe drunter und drüber auch noch ausprobieren. Schade das es die Lederpuschen nicht gab als meine Kinder klein waren. Oder gab es sie und ich habe sie nicht wahrgenommen?

IMG_3489kWunderschönen Stoff habe ich bei I’m sew happy! bestellt. Auf der Suche nach Framilonband bin ich auf diese Stoffe gestoßen. Und da als nächstes die Jungen dran sind, ist es doch sehr passend. Ich sehe schon zwei Checkerhosen (klimperklein) vor mir zusammen mit zwei Oberteilen aus dem Fuchsstoff. Eine Bekannte überlegte, ob die Flüchtlinge meine selbstgenähten Sachen auch zu schätzen wissen. Wenn sich die Babys in den Sachen wohlfühlen, dann bin ich zufrieden. Und wenn ich im Flüchtlingscafé sehe dass die Mädchen meine selbstgenähten Spangen im Haar tragen und eines der Babys meine genähten Sachen anhat, dann macht mich das glücklich.

IMG_3490kHier habe ich zwei Waldgefährten Hase Eda und Reh Emma genäht! Eda hat im Inneren eine Glockenkugel und Emmi hat eine Rassel eingenäht.

IMG_3491kGenäht wurden beide aus kuschelweichen einseitigen Frottee von Westfalenstoffe.

IMG_3493kDie einzige Veränderung gegenüber dem E-Book ist die Nase, die ich aus Sommerfrottee genäht habe.

IMG_3494kDieser schöne Spruch war in meinem Materialpaket von I’m sew happy! und trifft den Nagel auf dem Kopf!

Wenn ich nähen darf bin ich sehr, sehr glücklich und ich hoffe ich darf dieses Glück ganz lange genießen.

IMG_3487kUnd zum Schluß noch ein Hochzeitskissen, habe ich schon sehr lange nicht mehr genäht und wie ihr seht ist es noch eine Weile bis zur Hochzeit!

Morgen ist schon wieder Freitag, wo ist diese Woche geblieben? Euch allen einen schönen Abend und ein schönes Wochenende, LIEBEVOLLe Grüße Dini.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>